Slide background

30 Jahre Namibische Unabhängigkeit

Dokumentarfilm über die 30 jährige Unabhängigkeit Namibias

Christian Scholz, Regiseur und Erzähler des Films kehrt nach 30 Jahren an Orte seines Heimatlandes Namibia zurück. Er trifft dabei viele Freunde und spricht mit ihnen über die ersten freien Wahlen in diesem im Südwesten Afrikas gelegenen Land. Er berichtet über damals und heute indem er seine Freunde zu verschiedenste Themen aus seiner ersten Heimat befragt. Es geht um den Befreiungskampf, Erziehung, Arbeit, soziale Lebensbedingungen, Kolonialzeit, Gedenken, Kultur und vieles mehr.

Heimreise Plakat

Der Trailer

Worum geht es in dem Film?

Am 21.3.1990 wurde Namibia unabhängig. Als Filmemacher und Namibier möchte ich vergleichend an Hand von Filmaufnahmen aus 1989 und von heute zeigen, was sich in 30 Jahren in Namibia verändert hat. Eine meiner Fragen lautet: "Was bedeuten 30 Jahre Unabhängigkeit für dich?" Diese Frage stellte ich vielen Namibiern...

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist, ein möglichst breites sozialpolitisch interessiertes Publikum über die Geschichte und Gegenwart der ehemaligen deutschen Kolonie Südwestafrika (heute Namibia) zu informieren und aufzuklären.

Synopsis / Wovon handelt der Film?

Am 21. März 2020 feierte Namibia seine 30-jährige Unabhängigkeit. Was geschah zur Zeit der ersten freien Wahlen in dem kleinen Dorf Kalkrand 200 km südlich von Windhoek, der Hauptstadt Namibias? Wir waren vor 30 Jahren vor Ort und haben die Lebensbedingungen der Menschen 2 Wochen lang vor, während und nach den Wahlen dokumentiert. Im November fanden inzwischen die 7. Wahlen zum neuen namibischen Parlament statt. Was hat sich in 30 Jahren verändert? Finden wir noch Protagonisten von damals oder ihre Nachkommen? Haben sich die Erwartungen und Wünsche von damals erfüllt? Diesen Fragen bin ich, Christian Scholz gebürtiger Namibier nachgegangen. Gleichzeitig erzähle ich von meiner Geschichte mit Namibia, meiner Verbundenheit, meinem Engagement für ein freies Namibia. Als Nachkomme deutscher Siedler in 4. Generation lebte ich meine ersten 19. Lebensjahre in Namibia. Bis heute betrachte ich Namibia als meine erste Heimat. 1989 kehrte ich aus dem Exil nach Namibia zurück, nahm an den Wahlen zur ersten Verfassungsgebenden Versammlung teil und wurde als Fotograf und Filmstudent Zeuge dieser einmaligen Ereignisse in der Geschichte Namibias. All das stellt mein Dokumentarfilm mit eindrucksvollen Bildern dar.

Christian Scholz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2021 Foto Obscura. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.